Leahnah

meine Seele

Was ist es denn wirklich, eine Grundsituation.
Lieben und geliebt werden, in allen Bereichen, ist doch nur eine Fantasie aus der MilliardenUmsätze über entsprechende Filme, Bücher, “Groschenromane” ein Traumschloß einpflanzen.
Ist meine Seele mein Gefühl, meine Sinne in totaler Selbsttrübung, meine Muse, die sich erfolgreich mit mir an jeder Klippe entlang bewegt, dabei auch gern den Abgrund ausprobiert.
Apropos Muse, weroderwas ist das denn überhaupt?
Ist es meine Seele, die eben immer im (für sie richtigen) Moment völliger Liebesranken, also diesem Gefühlsrausch, in dem ich ALLES glaube was ich da gesagt bekomme, weil es so schön zu meinem Gefühl passt.
In diesen Momenten des absolutem Freiflug, Grenzen gibt es dann nicht mehr, Mauern stürzen ein, denn wozu werden die je wieder gebraucht, gibt es keine Landung.
Erst wenn eine Landung statt findet, dann mit allen erdenklichen und nicht vorhersehbaren Katastrophen. Alle Rettungsmaßnahmen sind hinter mir, ich habe den Aufprall in kompletter Weise an und durch mich durch abbekommen.
Und ich lebe noch, stehe wieder auf.
Stelle alle Mauern in weiteren Reihen auf und gebe nicht auf.

Erweiterung

jede Seele sucht sich den Menschen aus, …

… den sie beseelen will

und manchmal braucht sie sehr lange, um wieder einen passenden zu finden

Ende vom Glück?

Ein geplatzter Traum von einer Familie wie im Bilderbuch.
Mutter, Vater, Kinder mit Drumherumfamilie und Freunden.
Friede, Freude, Eierkuchen!

Selbst aus einer Mutter- Kind – Kleinstfamilie kommend, gab es nur diesen einen Wunsch, dieses Bestreben:
Wenn Mann und Kinder, dann kann und darf es keine Trennung, Entfremdung, Verletzung für Leib und Seele geben.

Doch genau dieses passierte, schleichend, nicht beachtend, bis zum Supergau.
Zusammenbruch aller Gefühle und Regungen, keine Sicht mehr nach außen.
Funktionierend für die Kinder. Wegen sich selbst ohne Hoffnung oder gar Wünsche, Stillstand.

Dann der sichtbare Zusammenfall, als er ging. Vorab angekündigt, nie verstanden, nie geglaubt.
Jetzt musste etwas passieren, sonst verlor sie nicht nur sich selbst, sondern die wichtigsten in ihrem Leben, ihre Kinder.
Jeder Weg war am Anfang eine Qual. Liebend gern einfach irgendwo in eine Höhle kriechen, und den Drei Affen entsprechend nichts machen.
Doch dann kam auf einmal dieser Gedanke, ganz vorsichtig erst: Hey, DU bist es dir selbst wert.
Schaffe endlich etwas für dich, denn dann kannst du auch viel mehr für deine Kinder erreichen.

Hilfen sehen war der eine, Hilfen annehmen ein sehr viel schwererer Schritt, doch geschafft, Hürde genommen. Türen öffnen sich, Wege zeigen sich auf, nicht leicht und einfach, sehr unklar und fast unbezwingbar, doch ihr Geist wacht auf.
Ihr Lebenswille kehrt in ihr Bewusstsein, ihr ich schreit nach Beachtung.
Und da sind Menschen, die Freunde hießen so gar nicht mehr da, diese schmeißen lieber weitere Brocken in die neuen Wege, verstellen Türen.
Wem noch trauen, wem vertrauen, denn nicht alles kann allein geschafft werden.

Dann sind es die, die vorher so gar nicht in der Denke sind, die einfach da sind, bleiben. Wenn es schwierig wird, die nicht die Türen zu machen, sondern über die Steine helfen ohne jedes Wenn und Aber.
Jeder Schritt weiter zum Selbst, jede Herausforderung beinhaltet auch Tiefschläge, Zurückweisungen, Verluste und doch das Gefühl: ich bin ich.
Wie ich dieses oder jenes früher – vor Ewigkeiten in einem anderem Leben- getan habe, in einer anderen Art, kann vielleicht auch jetzt funktionieren.

Einfach machen: vorwärts!

PS 3
Gedanken

in der Nacht
Gefühle
fast nicht zu ertragen
immer wieder aufgewacht
keiner da zum Fragen

will´s ja auch gar nicht fragen
mag´s nur nicht ertragen

ohne dich neben mir zu sein
und dabei zu wissen
du schnarchst in die Kissen
das find ich sowasvon gemein

so gern, dich jetzt spüren
von dir verführen
in andere Sphären
nichts verwehren

meine Lust an dir ausleben
deine dafür nehmen
langsam, schnell
bis es wird hell
oder auch wieder dunkel
Glitzer und Funkel
in mir
deine Gier

wie es grad in mir

kribbelt
vibriert
nach dir giert

dich
spüren
verführen

Lust
ausleben
erleben

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s